SPD Frontenhausen gratuliert Alois Scheier für 40 Jahre Parteizugehörigkeit.

Veröffentlicht am 01.01.2019 in Allgemein

Eine Abordnung der Vorstandschaft SPD Frontenhausen vertreten durch den 1. Vorsitzenden Andy Zukunft, Maria Manske vom Arbeitskreis der sozialdemokratischer Frauen (AsF) und Hartmut Manske Bezirksvorsitzender der SPD Senioren gratulierten Alois Scheier am Donnerstag nachträglich zur 40-jährigen SPD Zugehörigkeit und wünschten ihm viel Glück und Gesundheit.

Eine Abordnung der Vorstandschaft SPD Frontenhausen vertreten durch den 1. Vorsitzenden Andy Zukunft, Maria Manske vom Arbeitskreis der sozialdemokratischer Frauen (AsF) und Hartmut Manske Bezirksvorsitzender der SPD Senioren gratulierten Alois Scheier am Donnerstag nachträglich zur 40-jährigen SPD Zugehörigkeit und wünschten ihm viel Glück und Gesundheit. Aus diesem Anlass überreichte Andy Zukunft, in Anerkennung seines langjährigen Einsatzes für die SPD, eine Urkunde mit einem Präsent. Hartmut Manske bedankte sich bei Alois Scheier für seinen langjährigen, sozialdemokratischen Einsatz wo er immer, wo es notwendig war mit angepackt hat. Ein wenig Wehmut äußerte Alois Scheier in seinen Dankesworten über die Schließung der letzten Schachtanlage in Bottrop. Immerhin war der Bergbau sein Einstieg in das Berufsleben, wo er den Zusammenhalt der Bergleute bei der schweren Arbeit als eine Grundvoraussetzung empfand. Auch während seiner Beschäftigungszeit bei BMW setzte er sich als Vertrauensmann und Gewerkschaftler immer wieder für die betrieblichen und sozialen Belange seiner Arbeitskollegen ein. Dieses ermunterte ihn umso mehr 1978 in die SPD einzutreten. Als engagierter und überzeugter Sozialdemokrat ist er auch heute noch am aktuellen Geschehen in der Politik sehr interessiert. Immerhin hat die SPD Frontenhausen eine lange Tradition was die Mitbestimmung und Gestaltung des Marktes Frontenhausen anbelangte.

 

SPD Infos im Netz

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von info.websozis.de

71. Landesparteitag in Bad Windsheim Ja zu Europa - BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Referentin im Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Referentin im Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Nikolastraße 49 84034 Landshut

Telefon: +49 (0)871 95358 300

Telefax: +49 (0)871 95358 301

ruth.mueller@bayernspd-landtag.de

www.ruth-müller.de