Ferienprogramm

Veröffentlicht am 18.08.2015 in Lokalpolitik

10.08.2015 - SPD Frontenhausen
Ferienspaß für Schwimmer- Nachwuchs

Ausschnitt aus dem Pressebericht

Frontenhausen 10.08.2015

SPD-Frontenhausen veranstaltete Ferienspaß für Schwimmer- Nachwuchs

Wieder einmal stellten sechs Mädchen und fünf Jungen im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinden Marklkofen und Frontenhausen ihre Fähigkeiten in einem Geschicklichkeitswettbewerb eindrucksvoll unter Beweis.
In den Disziplinen Schwimmen, Streckentauchen, Ringe Tauchen sowie Wettrutschen (jeweils zwei Durchgänge) traten die elf Ferienkinder in zwei Altersgruppen gegeneinander an. Bei der Siegerehrung beglückwünschte der SPD Vorsitzende Hartmut Manske die jungen Teilnehmer und stellte fest, dass der eine oder andere bei diesem Wettbewerb über sich hinaus gewachsen sei. Den Siegerpokal der beiden Altersgruppen tragen die Poxauerin Stefanie Beck und die Frontenhauserin Cellina Faller nach Hause, dicht gefolgt von den Zweitplatzierten Emanuel Piorek aus Reisbach und Benedikt Ebert aus Frontenhausen. So ließ es sich BMW nicht nehmen, die guten Leistungen der Kinder mit kleinen Präsenten zu honorieren. Ich finde es schön zu sehen, wie zielstrebig Kinder beim Spaßfaktor sind, wenn es um Erfolg geht. Gerade so ein Wettbewerb zeigt dann, dass wir uns auf unseren Nachwuchs schon verlassen können. Fairness und Einsatzbereitschaft haben heute alle Teilnehmer bewiesen. Sportliche Betätigung in der Schule und in der Freizeit sind die besten Voraussetzungen für die geistige Fitness beim Lernen, so Hartmut Manske. Weiter bedankte er sich für den reibungslosen Ablauf dieser Veranstaltung bei seinen Vorstandskollegen Andy Zukunft, Christoph Niedermeier und Musa Kirbas sowie beim Freibad-Betriebsleiter Otmar Maly der sich für die Sicherheit verantwortlich zeigte. Zum Abschluss spendierten die Kioskbetreiber Familie Piorek den ambitionierten Schwimmern, Tauchern und Rutschern eine Portion Pommes und ein Eis, um ihre Energiespeicher wieder auffüllen. Seit mittlerweile zehn Jahren bietet der SPD Ortsverein Frontenhausen den Wasserspaß im Freibad Steinberg an. Auch im kommenden Jahr werden wir diesen Wasserspaß wieder durchführen so der Vorsitzende Hartmut Manske.

Bildbeschreibung:

Die Organisatoren:
v. l. Andy Zukunft, Hartmut Manske, Christoph Niedermeier
v.re. Musa Kirbas, Otmar Maly u. Sandra Piorek
mit den erfolgreichen Teilnehmern

 

SPD Infos im Netz

08.04.2020 16:30 Pressemitteilung von Norbert Walter-Borjans und Rolf Mützenich „Sofortprogramm für die Zukunft Europas schnell umsetzen!“
Der SPD-Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans und der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Rolf Mützenich erklären: „Die Niederlande müssen die Blockade einer schnellen Unterstützung vor allem für Italien und Spanien beenden. Andernfalls ist nicht nur die wirtschaftliche Normalisierung in ganz Europa bedroht, sondern das jahrzehntelange Friedens- und Erfolgsprojekt EU insgesamt. Der von Olaf Scholz vorgeschlagene Weg über Finanzhilfen von

08.04.2020 16:24 Bonus-Tarifvertrag für Pflegekräfte muss für alle gelten
Der von der Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) und ver.di ausgehandelte Tarifvertrag über einen einmaligen Bonus für Pflegekräfte muss für allgemeinverbindlich erklärt werden. Nur so kommt die Zahlung allen Beschäftigten zu Gute. „Es ist ein wichtiges Zeichen in einer schweren Zeit. Ver.di und der BVAP haben einen tarifvertraglichen Bonus von 1500 Euro ausgehandelt. Es

08.04.2020 16:23 Bärbel Bas zum BAföG während der Corona-Krise
Wir brauchen einen schnellen und vereinfachten Zugang zum BAföG Dass Einkommen aus systemrelevanten Bereichen während der Corona-Krise nicht auf das BAföG angerechnet werden, begrüßt Bärbel Bas. Sie mahnt aber, auch an die Studierenden zu denken, die bisher kein BAföG erhalten. „Das Bundeskabinett will Einkommen aus allen systemrelevanten Bereichen während der Corona-Krise nicht auf das BAföG anrechnen, das

08.04.2020 16:21 Westphal/Töns zum Außenwirtschaftsgesetz
Reform des Außenwirtschaftsgesetzes: Vorausschauende Prüfung, verbesserter Schutz Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf zur Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes beschlossen. Unternehmen, die für die öffentliche Ordnung und Sicherheit von Bedeutung sind, sollen effektiver vor ausländischen Übernahmen geschützt werden. Dazu wird insbesondere der Prüfmaßstab für die Investitionsprüfung angepasst. „In Corona-Zeiten ist das Interesse ausländischer Investoren groß, deutsche Unternehmen

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

Ein Service von info.websozis.de

Informationen zur Corona-Krise BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Referentin im Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Referentin im Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Nikolastraße 49 84034 Landshut

Telefon: +49 (0)871 95358 300

Telefax: +49 (0)871 95358 301

ruth.mueller@bayernspd-landtag.de

www.ruth-müller.de