Hartmut Manske zum SPD Vorsitzenden Frontenhausen wiedergewählt.

Veröffentlicht am 11.03.2013 in Presse

Turnusgemäß wählte die Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Frontenhausen die Vorstandschaft für die kommenden zwei Jahre im Gasthaus zur Post in Frontenhausen. Ein besonderer Gruß galt dem SPD Landesvorsitzenden Florian Pronold MdB, dem SPD Kreisvorsitzenden Dingolfing Landau Dr. Bernd Vilsmeier, und der SPD Geschäftsführerin Marianne Bontzol, welche diese Neuwahlen leitete.

In seiner Begrüßungsrede ging der Vorsitzende Hartmut Manske auf die Themen Gesundheit, Arbeit, Bildung und Integration in den vergangenen zwei Jahren ein. Als Marktgemeinderäte waren Heinz Wippenbeck und meine Person stets darauf bedacht, den Wünschen unserer Bürgerinnen und Bürger gerecht zu werden. Bei all diesen Belangen stand die Forderung nach sozialer Gerechtigkeit stets im Mittelpunkt. So waren die im Bau befindliche Kindertagesstätte, die Sanierung des alten Kindergartens sowie die Mittelschule und die umfangreiche Ortskernsanierung richtige Entscheidungen der Marktgemeinde Frontenhausen. Hier zeigt sich auch die konstruktive Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen des Marktgemeinderates von Frontenhausen. In seinem Grußwort stellte Florian Pronold MdB das Programm der BayernSPD vor. “Bayern ins Gleichgewicht bringen”, “Regeln für die Wirtschaft, Freiheit für die Menschen” und “Frischer Wind für Bayern - Politik mit Haltung” sind unsere drei Hauptbotschaften in diesem Programm der zur Landtagswahl. Inhaltlich hat die SPD sowieso die besseren und gerechteren Konzepte, erklärte SPD-Kreisvorsitzender Bernd Vilsmeier. Gerechte Löhne und gute Arbeitsbedingungen sind die Grundlage einer auskömmlichen Alterssicherung. Sehr erfreut war Florian Pronold MdB darüber unser jüngstes Mitglied David Dick das Parteibuch zu überreichen. Im weiteren Verlauf dieser Mitgliederversammlung ehrte der Bundestagsabgeordnete den Ehrenvorsitzenden Hans Aschenbrenner für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD Frontenhausen und lobte seine nachhaltige Arbeit im Ortsverein. Für 30 Jahre Parteizugehörigkeit konnte Andrea Brunner ihre Glückwünsche zur Ehrung entgegen nehmen. Der Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Hartmut Manske, streifte das sozialpolitische Spektrum der Veranstaltungen auf Orts- Bezirks- und Landesebene. Außer diesen Veranstaltungen wurden in regelmäßigen Abständen von zwei bis drei Monaten, Vorstandssitzungen des SPD Ortsvereins abgehalten. Nach dem Finanzbericht des Kassiers Hans Bader jun. und der anschließenden Entlastung des bisherigen Vorstandes wurde der Vorstand neu gewählt. Die anschließenden Wahlen brachten folgendes Ergebnis:

1.Vorsitzender Hartmut Manske
Stellvertretende Vorsitzende Ingrid Bader, Musa Kirbas und David Dick
Kassier Hans Bader jun.
Schriftführer Hans Bader sen.
Revisoren Anna Hertreiter und Elfriede Geisenfelder
Pressesprecher David Dick
Beisitzer Anna Schardt, Hans Brunner, Heinz Wippenbeck, Alois Scheier und Günter Siegl
Arbeitsgemeinschaften 60plus, Alois Scheier und AsF, Maria Manske
Delegierte für die Kreis- u. Unterbezirkskonferenz Hartmut Manske und David Dick
Delegierter für die Kreiskonferenz zur Aufstellung der Kreistagsliste zur Kommunalwahl 2014 Harmut Manske
Delegierter für die Vertreterversammlung zur Aufstellungskonferenz für die Europawahl 2014 Hartmut Manske

In seinem Schlusswort bedankte sich Hartmut Manske für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen. "Auch zukünftig werde ich das Wohl unserer Bürgerschaft im Auge behalten. Gerade in Hinblick auf die kommenden Wahlen werde ich die Anliegen unserer Bürgerinnen u. Bürger in unserer Region ernst nehmen."

 

SPD Infos im Netz

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von info.websozis.de

Die Grundrente kommt! BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Referentin im Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Referentin im Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Nikolastraße 49 84034 Landshut

Telefon: +49 (0)871 95358 300

Telefax: +49 (0)871 95358 301

ruth.mueller@bayernspd-landtag.de

www.ruth-müller.de