Positive Jahresbilanz der SPD-Senioren

Veröffentlicht am 13.12.2018 in Allgemein

Die letzte Vorstandsitzung zu Beginn diesen Monats der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus Dingolfing-Landau / Rottal - Inn im laufenden Jahr war geprägt von einem ausführlichen Jahresrückblick der Schriftführerin Maria Manske aus Frontenhausen.

Dabei betonte sie, gerade angesichts der schlechten Wahlergebnisse, wie wichtig es sei, sich mit den sozialen Themen, wie Bildung, Arbeit, Rente, Gesundheit und Pflege in unserer Gesellschaft auseinander zu setzen. Denn diese seien in den kommenden Jahren wahlentscheidend. Deshalb werden auch für das kommende Jahr diese Bereiche höchste Priorität haben müssen, so der Vorsitzende Hartmut Manske.

Hervorgehoben wurde im Rückblick zudem die Entscheidung um eine Beteiligung an der großen Koalition, eine gemeinsame Veranstaltung von Jusos und den SPD Senioren durchgeführt, welche die künftigen Hauptaufgaben der Sozialdemokratie beinhaltete. In der Folge die Landtagswahl in Bayern sowie die langfristige Schwerpunktsetzung in der Renten- und Gesundheitspolitik und hier insbesondere die Abwendung einer drohenden Pflegekatastrophe. Alle Anwesenden waren sich einig, durch entsprechende Anträge klare Forderungen an die Partei und die Regierungsverantwortlichen zu stellen.

In einem Diskussionsbeitrag wurde hervorgehoben, dass eine staatlich regulierte Gesundheits- und Sozialpolitik prägender Kern eines Sozialstaates ist. Insofern könne es der SPD nicht gleichgültig sein, ob die CDU einen Vorschlag aus den eigenen Reihen hat, eine private Altersvorsorge durch Aktienerwerb ins Gespräch zu bringen und damit das Sozialstaatsprinzip aufkündigt!

Auch bei der Europawahl im kommenden Jahr werden soziale Verantwortung und Gerechtigkeit, damit Renten- und Gesundheitspolitik für die SPS Senioren Schwerpunkt sein. Denn es stimme bedenklich, dass Deutschland hier im europäischen Vergleich eher mittelmäßig abschneidet. Warum nicht von anderen europäischen Staaten lernen, so die einhellige Meinung der Anwesenden.

Abschließend bedankte sich der Vorsitzende Hartmut Manske für die engagierte und zahlreiche Mitarbeit im abgelaufenen Jahr. Der Jahreszeit entsprechend klang die Vorstandssitzung mit einer kleinen Adventsfeier bei Kaffee, Stollen und Plätzchen aus.

 

Bildbeschreibung: Jahresabschluss bei den SPD Senioren.

 

SPD Infos im Netz

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

14.01.2019 16:46 Das rechtsextreme Netzwerk NSU 2.0 muss sofort aufgedeckt werden
In Hessen besteht der Verdacht auf ein rechtsextremes Netzwerk, ein NSU 2.0 – wie es sich offenbar selbst nennt. Dabei geht es auch um mögliche rechtsextreme Beamte innerhalb der Frankfurter Polizei. Eva Högl erhöht nun den Druck. „Die jetzt bekannt gewordenen neuen Fakten zum Frankfurter NSU-2.0-Skandal werfen ein zweifelhaftes Licht auf die polizeiinternen Aufklärungsprozesse. Dass der Kreis von

09.01.2019 20:10 Bundesregierung will Gemeinnützigkeit von Freifunk anerkennen
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk. Die Bundesregierung wird hierzu einen Gesetzentwurf zur Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts auf den Weg bringen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine zeitnahe Umsetzung ein. „Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist ein richtiges und wichtiges Signal für das zivilgesellschaftliche Engagement der Freifunk-Initiativen und

Ein Service von info.websozis.de

71. Landesparteitag in Bad Windsheim Ja zu Europa - BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD