Die Auswirkungen der Corona-Pandemie vor Ort

Veröffentlicht am 16.01.2021 in Allgemein

Die SPD trifft sich online

Die erste Vorstandssitzung der SPD Frontenhausen in diesem Jahr, zu der Vorsitzender Harmut Manske die Mitglieder eingeladen hatte, fand wegen der Corona-Pandemie über eine Video-Schaltung statt. Für die Vorbereitung und den technischen Ablauf dieser Aufzeichnung bedankte sich der Vorsitzende beim Gemeinderatsmitglied David Dick.

 

Die Tagesordnung beinhaltete unter anderem die aktuelle Corona-Situation und deren Auswirkungen, auch auf die Marktgemeinde Frontenhausen. So bemerkte Vorsitzende Hartmut Manske, „statistische Zahlen weisen auf eine hohe Zahl von verstorbenen Bewohnern in den Pflegeheimen hin, so auch im AWO Pflegeheim Frontenhausen“. Das Ausmaß dieser Pandemie im Pflegeheim zeigt wiederum, das die Belastbarkeit der Bewohner, wie auch bei dem Pflegepersonal schon seit Monaten erreicht ist Trotz aller Maßnahmen im Bereich der Hygiene und weiteren vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen. Hier müssen die entscheidenden Behörden aus dem Bereich des Gesundheitswesens und dem Landratsamt die Pflegeheime mit ausreichendem Personal unterstützen um die Corona-Tests und die Impfungen durchführen, um Schlimmeres in den Pflegeeinrichtungen zu vermeiden. Eine vom Ministerpräsident Söder angekündigte Taskforce zum Schutze der Pflegeheime, sollte als zusätzliche Unterstützung angesehen werden, so Hartmut Manske.
Auch im Bildungsbereich wirkt diese Pandemie wie ein Brennglas. Hier hat man im Vorfeld versäumt die Schulen rechtzeitig mit technischen Voraussetzungen, wie Laptops bzw. Computern, begleitend mit fachlichem Servicepersonal zu versorgen. Auch die Organisation des Schulunterrichts und dem Lernen Daheim stellt sich als Problem dar. Sicherlich scheint da der Kultusminister Michael Piazolo mit diesen Aufgaben Überfordert zu sein. Eltern und Kinder sind dabei die Leidtragenden, so Maria Manske Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF).
Da wegen der Pandemie die Bürgerversammlung nicht stattfinden konnte, berichtete Gemeinderat David Dick über die Arbeit der Marktgemeinde im vergangenen Jahr. So wurden Sanierungsarbeiten in der Feldherrnstraße und den Fliederweg sowie die ehemalige Schule in Altenkirchen wurden abschließend durchgeführt. Mit der Gewährleistung hoher Trinkwasserqualität wurde die Wasserleitung in der Ellwanger- u Jahnstraße erneuert. Auch der Umbau und die Sanierung des Gasthofes zur Post und den Neubau eines Technikhauses stehen kurz vor der Vollendung. Als positiv erachtete Gemeinderat David Dick die Einrichtung eines schnellen Internet. welches auch für die Mittelschule sehr von Vorteil ist, bei der Übermittlung und den Umgang mit Daten für den Lernbereich. Bei den Planungen in diesem Jahr ging der Gemeinderat auf einige Vorhaben ein, wie die Weitersanierung der Mittelschule, die Fertigstellung des Kindergartens an der Ziegeleistraße, den Abriss der alten Turnhalle sowie die Planung eines Bewegungsparks. Bei letzterem unterbreitete stellv. SPD Vorsitzender Musa Kirbas den Gemeinderat David Dick den Vorschlag, eine Bocciabahn in diese Planung für interessierte Bürger zu mit einzubeziehen. „Dieser Vorschlag wird in der kommenden Sitzung des Gemeinderates vorgeschlagen“, so David Dick. Abschließend lobte David Dick das gute Zusammenwirken des Rates bei all den durchgeführten Maßnahmen. Mit dankenden Worten an Gemeinderat David Dick für seinen ausführlichen Bericht schloss Vorsitzender Hartmut Manske die Video-Sitzung.

 

SPD Infos im Netz

04.10.2022 09:15 Neues Genossenschaftsprogramm startet
Am 4. Oktober startet die neue Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau zum Kauf von Genossenschaftsanteilen. Wir lösen damit ein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag ein und unterstützen die Bildung von Wohneigentum auch in Städten und Verdichtungsregionen. „Wir wollen das KfW-Programm zum Kauf von Genossenschaftsanteilen stärken.“ So steht es im Koalitionsvertrag, und noch bevor die Ampel-Regierung ein… Neues Genossenschaftsprogramm startet weiterlesen

04.10.2022 08:42 Olaf Scholz
DEUTSCHLAND PACKT DAS. Die Energiepreise müssen sinken, die Bürgerinnen und Bürger kräftig entlastet werden. Und dafür sorgen wir jetzt. Ein Namensbeitrag von Bundeskanzler Olaf Scholz. Selten zuvor stand unser Land vor so vielen Herausforderungen wie heute. Sie haben ihren Ursprung in dem grausamen Krieg, den Russland in der Ukraine führt. Er wirkt sich längst auch… Olaf Scholz weiterlesen

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Referentin im Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Referentin im Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Nikolastraße 49 84034 Landshut

Telefon: +49 (0)871 95358 300

Telefax: +49 (0)871 95358 301

ruth.mueller@bayernspd-landtag.de

www.ruth-müller.de