Kinder bewiesen ihr Talent beim Wasserspaß

Veröffentlicht am 12.08.2013 in Presse

Pokalüberreichung mit Florian Pronold, Bernd Vilsmeier, Christine Trapp, Hartmut Manske und David Dick

Der SPD Ortsverein Frontenhausen hat im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinden Frontenhausen und Marklkofen auch in diesem Jahr den schon längst traditionellen Wettbewerb im Freibad Steinberg organisiert. 10 Mädchen und 4 Jungen stellten dabei mit viel Ehrgeiz ihr Können in den Disziplinen Schwimmen, Streckentauchen, Ringe Tauchen und Wettrutschen unter Beweis.

Durchgeführt wurde der beliebte Wasserspaß von Hartmut Manske, dem Vorsitzenden der SPD Frontenhausen, und seinen Stellvertretern David Dick, Musa Kirbas und Ingrid Bader. Als ehemals leidenschaftlicher Sportler weiß Hartmut Manske, wie wichtig es für die Entwicklung der Kinder ist, sie schon frühzeitig im Sport zu fördern. Dazu der stellvertretende Vorsitzende David Dick: „Der sportlichen Förderung wird von unserem Schulsystem leider nicht der Stellenwert zugeschrieben, der ihr zusteht. Neben der Gesundheit geraten dadurch auch wichtige Werte und Kernkompetenzen wie Fairness, teamorientiertes Denken und Leistungsbereitschaft in den Hintergrund. Das sind allerdings Anforderungen, die in jeder Stellenausschreibung stehen.“ Dennoch zeigten die Jungen und Mädchen im Freibad durchwegs hervorragende Leistungen, zu denen ihnen der Freibad-Betriebsleiter Ottmar Maly vor der Siegerehrung gratulierte. Die beste Leistung erzielte schließlich Michelle Kramer aus Frontenhausen, dicht gefolgt von der zweitplatzierten Rebecca Lommer aus Warth und der drittplatzierten Lisa Aigner aus Steinberg. Ihre Pokale überreichten der bayerische SPD-Landesvorsitzende und MdB Florian Pronold, die SPD-Kreisrätin Christine Trapp und der SPD-Kreisvorsitzende Bernd Vilsmeier. Die Ehrung der übrigen Teilnehmer übernahm das jüngste Vorstandsmitglied der SPD Frontenhausen, David Dick. Nachdem die neue Freidbad-Kioskpächterin Sandra Piorek zum Abschluss noch allen Kindern eine Gratis-Portion Pommes spendiert hat, lies es sich MdB Florian Pronold bei den sommerlichen Temperaturen dann nicht nehmen, die ersten drei Pokale mit leckeren Eiskugeln füllen zu lassen. Hartmut Manske zeigte sich erfreut über den erfolgreichen Ablauf des Wasserspaßes und dankte seiner SPD Vorstandschaft und den Kindern zum Gelingen dieser Veranstaltung „Es war schön zu sehen, wie hoch motiviert und mit welchem Spaß an der Sache die Kinder die einzelnen Aufgaben angegangen sind. Selbstverständlich werden wir das Angebot auch im nächsten Jahr wieder zur Verfügung stellen“.

 

SPD Infos im Netz

25.02.2020 19:48 Bärbel Bas zu Gutachten Personalbedarf Pflege
Gute Pflege braucht genügend Pflegekräfte Das Gutachten Personalbedarf Pflege liefert aus Sicht von SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas eine gute Grundlage für einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel.  „Für gute Pflege brauchen wir genügend Pflegekräfte. Das vorliegende Gutachten liefert dafür eine gute Basis. Auf dieser Grundlage müssen wir nun einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel für Pflegeheime umsetzen. Wir brauchen mehr Personal

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

19.02.2020 11:47 Kerstin Tack zu Grundrente
Die Grundrente kommt – und zwar wie geplant ab 2021. Es ist gut, dass nun alle strittigen Fragen geklärt sind und das Kabinett heute den Weg für die Grundrente frei gemacht hat. Denn darauf haben jene Menschen, die im Alter zu wenig haben, weil sie viele Jahre für wenig Geld gearbeitet haben, lange gewartet. „Ein

Ein Service von info.websozis.de

Die BayernSPD-Parteischule mit viel Programm BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Referentin im Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Referentin im Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Bürgerbüro Ruth Müller, MdL

Nikolastraße 49 84034 Landshut

Telefon: +49 (0)871 95358 300

Telefax: +49 (0)871 95358 301

ruth.mueller@bayernspd-landtag.de

www.ruth-müller.de